Monetäre Ökologie (Rezension)

Dass Natur auf eine Ressource reduziert wurde und wird, ist eine Tatsache. Die dadurch verursachte Gemengelage der Probleme ist mittlerweile gigantisch. Aber es bleibt immer noch ein Zeitfenster dafür, die Entwicklungsrichtung zum Guten zu wenden.

 

mehr lesen

Informiert euch! (Rezension)

Je höher man auf einen Berg steigt, desto weiter ist die Aussicht, aber desto dünner wird auch die Luft zum Atmen. Heutzutage bietet die Vielfalt des Medienangebots einen weiten Ausblick in alle Wissensgebiete. Aber es ist zugleich auch immer schwieriger geworden, darin den Überblick zu bewahren. Welche Informationen sind wesentlich? Welche manipuliert, oder gar frei erfunden? Und wie schützen wir uns selbst? Unsere Daten und unsere freie, fundierte Meinung?

mehr lesen

Technik und der Quell unseres Lebens

Kommunikation ist ein vielschichtiger, diffiziler Prozess. Er beruht sowohl auf den Fähigkeiten der Wahrnehmung, wie denen, das zu deuten, was uns durch unsere Sinne vermittelt wird. Beide Fähigkeiten, die der Wahrnehmung und die der Deutung, werden durch die Welt der digitalisierten Kommunikation ebenso unterminiert, wie sie durch die Verbindung mit der Natur gefördert und verstärkt werden.

mehr lesen

Verwurzelt in gemeinsamen Erinnerungen

Sicherlich können Sie sofort das Eine oder Andere damit verbinden wenn von einem „fruchtbaren Boden“ die Rede ist. Vielleicht denken Sie jetzt an Wiesen und Äcker, vielleicht an Ihren Garten?

mehr lesen

Rezension: "Populismus für Anfänger"

Merkwürdig, wie schnell sich der so genannte „Populismus“ als Politik- und Redestil weltweit verbreitet, dieses Gemisch aus rechter Gesinnung und Verschwörungstheorien. Und es ist merkwürdig, wie schwierig es scheinbar ist, die verworrenen Argumentationsmuster der Populisten zu enttarnen.

mehr lesen